Häufig gestellte Fragen KiQu-Portal

Grundsätzliches

“Was kann ich mit der KiQu-Portal machen?”

Mit dem KiQu-Portal wird Ihnen der KiQu-Check zur Verfügung gestellt. Der KiQu-Check ist ein bundeslandspezifischer Fragenkatalog, angelehnt an das pädagogische Bildungsprogramm des jeweiligen Bundeslandes. Mit dem KiQu-Portal haben Sie die Möglichkeit diesen Fragenkatalog mit träger- und kitaspezifischen Fragen zu ergänzen. Mit dem KiQu-Portal können Sie die entsprechenden Formulare für Ihre Interne KiQu-Evaluation ausdrucken. Sie geben die Ergebnisse in das KiQu-Portal ein und können sich dann verschiedene Auswertungsberichte und Maßnahmenlisten erstellen.

“Werden in dem KiQu-Portal kinder- oder elternbezogene Daten gespeichert?”

In das KiQu-Portal werden keinerlei kinder- oder elternbezogene Daten eingegeben. Es werden ausschließlich die Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Stammdaten eingetragen. Das KiQu-Portal dient dazu, die Ergebnisse der Internen KiQu-Evaluation zu dokumentieren. Das bedeutet, das fragenweise die Bewertung zum Iststand und der Bedeutung der Frage eingegeben sowie Feststellungen und Maßnahmen eingetragen werden.

“Unser Träger möchte, dass unsere Kitas mit dem KiQu-Portal arbeiten. Braucht jede Kita einen KiQu-Stick?”

Jede Kita benötigt einen eigenen KiQu-Stick. Es wird jeweils eine kitaspezifisches Datenbank generiert, die nur die Daten der jeweiligen Kita umfasst. Es ist nicht möglich, für unterschiedliche Kitas die Ergebnisse der Internen KiQu-Evaluation in nur einem KiQu-Portal zu dokumentieren.

“Wir haben ein KiQu-Portal bestellt. Wie geht es jetzt weiter?”

Es wird mit Ihnen ein Termin vereinbart, an dem eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter des KiQu-Servicebüros in Ihre Einrichtung kommt und Ihnen eine Kurzeinführung in die Bedienung des KiQu-Portals gibt. Die Rechnung wird per Post an Ihren Träger geschickt.

“Ich habe wenige PC-Kenntnisse. Kann ich trotzdem mit dem KiQu-Portal arbeiten?”

Das KiQu-Portal ist eine einfach zu bedienende Software, für die auch geringere PC-Kenntnisse ausreichen. Neben der Kurzeinführung bei Ihnen vor Ort bieten wir eintägige Anwenderschulungen an. Informieren Sie sich hier über den Termin der nächsten Anwenderschulung KiQu-Portal. Wir bieten auch Inhouse-Schulungen für den Träger an.

“Wir möchten unsere Externe Evaluation mit KiQu durchführen. Brauchen wir dafür das KiQu-Portal?”

Für die Externe KiQu-Evaluation benötigen Sie nicht das KiQu-Portal. Besitzen Sie aber eine, werden die Ergebnisse der Externen KiQu-Evaluation in Ihr KiQu-Portal eingespielt. Sie stehen Ihnen dann langfristig zur Verfügung und können für weitere Auswertungen genutzt werden.

Technische Voraussetzungen

“Wird auf dem PC etwas installiert?”

Es wird auf Ihrem PC keine Software installiert. Die KiQu-Datenbank läuft auf einem Stick. Alle Daten werden auf diesem Stick gespeichert. Beim Beenden des Programms wird auf Ihrem Rechner eine Sicherheitsdatei angelegt. Diese lässt sich nur mit Ihrem KiQu-Stick öffnen. Geht Ihr KiQu-Stick verloren oder kaputt, können so vollständig alle Daten wiederhergestellt werden.

“Ich besitze einen Mac. Kann ich das KiQu-Portal nutzen?”

Das KiQu-Portal läuft nur auf einem Windows-Rechner.

“Ich möchte mit dem KiQu-Stick an unterschiedlichen Rechnern arbeiten. Ist dies möglich?”

Sie können flexibel an jedem Windows-Rechner mit dem KiQu-Portal arbeiten.

Probleme

“Was passiert, wenn der KiQu-Stick verloren oder kaputt geht? Sind dann alle Daten verloren?”

Beim Schließen des Programms wird eine Sicherheitsdatei auf dem PC erstellt. Sie erhalten von uns einen neuen KiQu-Stick, auf dem mit Hilfe dieser Sicherheitsdatei die Daten wiederhergestellt werden. Diese Sicherheitsdatei kann nur mit dem für Ihre Einrichtung generierten Stick geöffnet werden. Die Kosten für einen Ersatzstick betragen 50 Euro.

“Ich habe mein Kennwort vergessen.”

Meldet sich eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter an, welche/r für das KiQu-Portal Leitungsrechte besitzt, ist es möglich unter Stammdaten/Personen Ihr Kennwort zu löschen. Bei der nächsten Anmeldung vergeben Sie sich ein neues Kennwort. Gibt es keine weitere Person mit Leitungsrechten, dann rufen Sie im KiQu-Servicebüro an. Wir helfen Ihnen weiter.

“Ich habe meinen Benutzernamen vergessen.”

Wurde der Benutzername automatisch generiert, so besteht er standardmäßig aus dem 1. Buchstaben des Vornamens und dem Nachnamen (Beispiel: Max Mustermann = mmustermann). Wurde der Benutzername von Hand eingetragen, sollte sich jemand mit Leitungsrechten anmelden. Unter Stammdaten/Personen sind die Benutzernamen erkennbar. Gibt es keine weitere Person mit Leitungsrechten, dann rufen Sie im KiQu-Servicebüro an. Wir helfen Ihnen weiter.

Updates / Servicepacks

“Ich habe eine Mail erhalten, dass es ein Update des KiQu-Portals gibt. Wofür ist das notwendig?”

Wir entwickeln das KiQu-Portal stetig auf Anregungen aus der Praxis weiter. Zudem werden mit den Updates Programmierungsfehler behoben. Wir empfehlen Ihnen das Update durchzuführen.

“Ich habe Probleme mit dem Update.”

Bitte rufen Sie im KiQu-Servicebüro an. Wir helfen Ihnen.